Reise- und Visainformationen

Für die Einreise in die Russische Föderation ist für deutsche Staatsangehörige ein Reisepass, der eine Gültigkeit von sechs Monaten über das Ausreisedatum hinaus hat, mit einem gültigen Visum erforderlich. Kinder benötigen eigene Ausweisdokumente.

Visumpflicht besteht für deutsche Staatsangehörige bei Ein- und Ausreise sowie bei Transitreisen. Ein Visum muss vor der Einreise bei einer Auslandsvertretung der Russischen Föderation (Generalkonsulat), bei einem russischen Visazentrum oder bei einer Visaagentur beantragt werden. Für die Antragstellung sind folgende Antragsunterlagen erforderlich:

  • ein vollständig am Computer ausgefülltes und eigenhändig unterschriebenes Antragsformular mit dem aufgeklebten Passbild
  • ein gültiger Reisepass, der Nachweis einer Auslandskrankenversicherung
  • eine Reisekrankenversicherung
  • ein Nachweis über ein regelmäßiges Einkommen sowie eine Einladung.

 

Bei organisierten Reisen übernimmt der Reiseveranstalter in der Regel die Visabeschaffung inklusive der Einladung. Nach der Einreise besteht eine Anmeldepflicht. Bei Touristen, die in einem Hotel untergebracht sind, erfolgt die Anmeldung über das Hotel. Der Verwaltungsaufwand wird dem Gast nicht in Rechnung gestellt. In allen anderen Fällen muss die einladende Person oder Organisation die Anmeldung innerhalb von sieben Werktagen bei der zuständigen Migrationsbehörde (FMS) vornehmen.